Fachbereich_Sowi_Bild1

Politik ist ein Phänomen, das alle, insbesondere junge Menschen, auf ihrem Weg zum mündigen Staatsbürger angeht und betrifft. Angesichts einer wachsenden Politikverdrossenheit sind staatsbürgerliche Kenntnisse wichtiger denn je. Nur so können wir auch in Zukunft die Werte und Ideale unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung bewahren. Die Koordinaten, an denen junge Menschen ihre Lebensplanung ausrichten können, scheinen sich zunehmend schneller zu verändern. Demokratie braucht daher informierte und sozial handelnde Menschen, die verantwortungsbewusst an Staat, Gesellschaft und Wirtschaft teilhaben.

Wer sich mit politischen und gesellschaftlichen Fragen und Problemen beschäftigt, sucht im ersten Schritt nach den grundlegenden Strukturen und fragt nach ihren ökonomischen, politischen und sozialen Zusammenhängen. Ein moderner Politik- und Sozialwissenschaftsunterricht vermittelt daher diejenigen Kenntnisse und Einsichten, die zum Verständnis politischer, gesellschaftlicher und ökonomischer Aspekte erforderlich sind. Sie sind gleichzeitig die Grundlage für ein differenziertes und abgewogenes politisches Urteil.

Unser Politik- und Sozialwissenschaftsunterricht nimmt aktuelle und in die Zukunft weisende Fragen, Probleme und Herausforderungen auf. Sie zielen auf die Sicherung natürlicher Lebensgrundlagen, die Gestaltung des sozio-ökonomischen Wandels, die Bewahrung und den Ausbau der politischen Partizipation und der Menschenrechte sowie die Aufrechterhaltung des Friedens.

Was bedeutet das konkret für die Ausübung und Gestaltung des Faches an unserem Gymnasium? Das erfahren Sie auf den nächsten Seiten unserer Homepage!