Wichtige Hinweise und Regeln

Wichtige Hinweise und Regeln


Mit Beginn des Schuljahres 2006/07 gilt auch an unserer Schule die revidierte Fassung der neuen Rechtschreibung. Über die Rechtschreibreform ist viel gestritten und über Jahre hinweg geredet worden, wichtig für den schulischen Bereich ist aber, dass nun einmal Ruhe einkehrt und dass den nachfolgenden Schülergernerationen eine relative Sicherheit in der Orthographie vermittelt wird. Selbstverständlich gilt es zu bedenken, dass Sprache sich historisch entwickelt hat, immer im Fluss ist und nie ganz logisch zu beschreiben ist, aber im öffentlichen Sprachgebrauch sollte eine einheitliche Regelung zu besseren gegenseitigen Verständigung vorherrschen.  

Die grammatischen Termini sind in Absprache mit dem nachfolgenden lateinunterricht einheitlich festgelegt worden (Liste mit grammatischen Grundbegriffen). Der Grammatikunterricht in der Muttersprache legt die Basis für den Erwerb weiterer Fremdsprachen, dient aber genauso auch der differenzierten Beschreibung von Sprache allgemein und zur Korrektur des eigenen Sprachgebrauchs.

Besonderen Wert legen wir Deutschlehrer auf die Einhaltung von Gesprächsregeln (,,neue'' Kompetenz des Zu-Hören-Könnens9 schon ab Klasse 5, d.h. diese werden bereits be den "Kennenlerntagen" am Schuljahresanfang eingeführt und immer wieder eingeübt. 

Eine sehr empfehlenswerte Web-Site ist die des Instituts für Deutsche Sprache in Mannheim unter www.ids-mannheim.de. Unter anderem findet man dort die aktuelle Fassung des Regelwerkes des Rates für Deutsche Rechtschreibung. Das Informationssystem grammis des IDS bietet eine systematische sowie nach anderen Aspekten aufgeschlüsselte Grammatik und ist nur eines der interessanten Angebote. Auch die ausführlichen Link-Sammlungen zu Sprachberatung, (Un-)Wörtern des Jahres oder zu DaF stehen dem Benutzer zur Verfügung.

Auf www.korrekturen.de kann man nicht nur Lektionen zur Zeichensetzung durchgehen und eine Liste häufiger Fehler, man kann sich auch an einem wirklich anspruchsvollen Rechtschreibquiz messen. 

Wer sicher argumentieren will, findet hier Informationen zur Unterscheidung von Tatsachenaussagen und Urteilen sowie eine Übersicht der häufigsten Argumentationsfehler mit Erklärungen und Beispielen.

 

 

Liste der grammatischen Grundbegriffe

Lehrpläne

Fachbereich_Deutsch_Bild2

Kernlehrplan für die Sekundarstufe I       

                                                                                                 

Schulcurriculum im Fach Deutsch für die Sekundarstufe I

                                                                       

Schulcurriculum für die Sekundarstufe II