Soirée der Fremdsprachen

Am Donnerstag, dem 30.3., bitten wir einmal mehr zu unserer Fremdsprachensoirée. Freuen Sie sich auf einen kurzweiligen Abend mit Theaterstücken, Aktionen, Präsentationen und Liedern aus den Fremdsprachen, die am KFG gelernt und gepflegt werden. Herzliche Einladung an Eltern, Schüler_innen und Kolleg_innen! Die Vorführungen beginnen um 19:00 Uhr in Raum O1/2.

KFG-Schulstaffeln beim Bonn-Marathon wieder weit vorne dabei?

(c) KFG

Am Sonntag, dem 2.4.17, laufen sie wieder – beim Deutsche Post Marathon Bonn. Mit drei Gesamtsiegen ist das KFG eine der erfolgreichsten Schulen im Wettbewerb der Schulstaffeln. Das Interesse an einem Staffelplatz ist in diesem Jahr so groß, dass wir mit fünf Mannschaften am Start sein werden. Starke Teams von jeweils sechs Läufer_innen bewältigen als Staffel eine Teilstrecke von 5 bis 10 km der 42 Kilometer langen Marathonstrecke. Wer unsere Jungen und Mädchen beim 1. Wechsel anfeuern will, sollte sich spätestens um 10.30 Uhr einen Logenplatz in der „KFG-Fankurve“ Ecke Elsa-Brändström-Straße / Kreuzherrenstraße sichern. Die hochmotivierten Sportler_innen sind entschlossen, wieder ganz weit vorne mitzumischen!

Spannender Unterricht im DLR_School_Lab

(c) KFG

Am 22./23.3.17 besuchten die Physikkurse der Stufe 10 mit Herrn Schröder das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Köln. Dort erhielten die Schüler_innen zunächst umfassende Informationen über Kometen und Menschen im Weltraum. Darauf konnten sie wissenschaftliche Versuche aus den Bereichen Biologie, Chemie und Physik verfolgen oder sogar selbst durchführen. Beispielsweise befassten sie sich mit Experimenten zur Lärmkontrolle und einer neu entwickelten Kometensimulation. Zudem erhielten sie Einblick in das weltweit einzigartige Astronauten-Zentrum des DLR, in dem Astronauten sich intensiv auf die körperliche und technische Herausforderung des Arbeitens unter Schwerelosigkeit auf der Raumstation ISS vorbereiten. Ein großes Dankeschön an das DLR_ School_Lab!

Sozialprojekt Armenien - Spendenergebnis 2016

Nach Eingang der letzten Spendengelder vom Minimarathon 2016  freuen wir uns, dass nun insgesamt 15 305,- Euro für unser Armenienprojekt zur Verfügung stehen. Allen, die durch ihre Unterstützung zu diesem tollen Gesamtergebnis beigetragen haben, sei herzlich gedankt! Unsere Hilfe kommt an: Beispielsweise wurden für die gemäß Projektziel 2016 erfolgreich beendete Dachsanierung der Dorfschule in Karabert bereits 9935,- Euro an die Caritas Armenien überwiesen. Drei aktuelle Kurzfilme (großes Dankeschön an Lukas E., Teilnehmer an der Projektreise 2016) informieren auf der Seite des Armenienprojekts detailliert über Land, Leute und Spendenziele.

Armenienprojekt - Projektreise 2016

Bonn Picobello - das KFG packt mit an

Auf Initiative der Umwelt-AG hat unsere Schule erstmals am städtischen Aktionstag "Bonn Picobello" teilgenommen. Am Freitag, dem 17.3., haben Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen einen ganz praktischen Beitrag zum Umweltschutz geleistet und die Parkanlagen bis zum Rheinufer unterhalb unserer Schule gesäubert. Am Ende waren sich alle einig: Das hat sich gelohnt, nächstes Jahr wieder!

Umwelt-AG

Neue Konfliktlotsen im Bus

(c) KFG

Am 10.3.17 erhielten unsere neuen „Konfliktlotsen“ Eduarda B., Jan-Niklas D., Leonidas K., Paul-Justus B., Sophie N., Niclas A., Lia G. und Melanie M. aus der Hand der Schulleitung ihre Urkunden sowie einen „Konfliktlotsen-Ausweis“. Zum dritten Mal in Folge hatten Streitschlichter_innen vom KFG das Angebot wahrgenommen, sich von den Stadtwerken Bonn zu „Konfliktlotsen im Bus“ ausbilden zu lassen. Die Schüler_innen wurden von einem spezialisierten Trainer auf ihre Aufgaben in der Schulbusbegleitung vorbereitet. Sie verstehen sich als Ansprechpartner_innen für ihre Mitschüler_innen mit dem Ziel, die Schulwegsicherheit zu erhöhen.

Wir wünschen viel Erfolg bei dieser verantwortungsvollen Aufgabe und gratulieren herzlich!

Streitschlichter am KFG

Känguruwettbewerb für mathematischen Nachwuchs

Am Donnerstag, dem 16.3.17, fand am KFG wie jedes Jahr der Känguruwettbewerb statt. Mathematikbegeisterte Schüler_innen saßen über kniffligen Aufgaben und suchten konzentriert nach eleganten Lösungen. Schon am Freitag zuvor hatten zahlreiche Kinder an einem „Kängurunachmittag“ freiwillig die Gelegenheit genutzt, sich unterschiedliche Lösungsstrategien anzueignen. Offensichtlich kann Mathematik Spaß machen!

Kängurunachmittag

Umwelt-AG spendet an MISEREOR

Die Umwelt-AG freut sich, 120 Euro Flaschenpfand an MISEREOR überweisen zu können. Wasser, Cola, Apfelschorle - für unsere Schüler normal und häufig genug Wegwerfprodukt, wenn halbvolle Flaschen in der Pfandbox landen - für viele Menschen in Ostafrika unerreichbare Güter. Mehr als 4,9 Millionen Menschen hungern derzeit im Süd-Sudan. Die Erlöse aus der Pfandbox sollen helfen, die Not zu lindern.

Umwelt-AG

Legamus Latine 2017 - Erfolg für die Vorleser vom KFG

Am Mittwoch, dem 8.3.17, fehlten Jost G., Daniel S. und Joachim Z. in ihrer Klasse 5a. Sie vertraten, von ihrer Lehrerin Frau Klimek bestens vorbereitet, das KFG beim lateinischen Vorlese-Wettbewerb Legamus Latine der Erzbischöflichen Schulen. Wie jedes Jahr öffnete die Ursulinenschule in Köln dafür gastfreundlich ihre Türen. Die jungen Lateinschüler entführten das Publikum - natürlich auf Lateinisch - in ein englisches Schloss, dessen Hausherr wegen eines römischen Geistes nicht mehr schlafen kann. Mit ihrem gekonnten Vortrag erlangten sie einen zweiten Platz. Wir gratulieren ihnen und ihrer Lehrerin ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Legamus Latine 2017

KFG brachte Grundschulkinder auf den MINT-Geschmack

Am Freitag, dem 3.3.17, nutzten junge Schüler_innen von acht Grundschulen in unserer Umgebung die Gelegenheit, sich auf den MINT-Geschmack bringen zu lassen. Das N steht bekanntlich für „Naturwissenschaften“. Die jungen Forscher_innen experimentierten am KFG unter sachkundiger Anleitung und gewannen so einen Einblick in die Arbeitsweise der Naturwissenschaften Chemie, Physik und Biologie. Kompetente Oberstufenschüler_innen standen ihnen in Workshops zu zahlreichen Themen zur Seite. Gespanntes Interesse und leuchtende Kinderaugen waren die Belohnung. Ganz herzlichen Dank den beteiligten Kolleg_innen und Schüler_innen, die mit großem Einsatz das erfolgreiche Projekt möglich gemacht haben!

MINT-Grundschultag 2017