Legamus Latine 2017 - Erfolg für die Vorleser vom KFG

LATEIN-Legamus 2017. Foto

Spiritus Romanorum adhuc adest! - Der Geist der Römer ist bis jetzt da.

Davon konnten sich auch in diesem Jahr wieder die Teilnehmer beim jährlichen Wettbewerb Legamus Latine der Schulen des Erzbistums Köln überzeugen. Mit viel Engagement und Begeisterung wurden die lateinischen Dialoge lebendig vorgelesen und manche Zeitreise unternommen. Jost G., Daniel S. und Joachim Z. aus der Klasse 5a des KFG entführten das Publikum in ein englisches Schloss, dessen Hausherr wegen eines römischen Geistes nicht mehr schlafen kann. Doch Professor Zentgraf von der Universität Bonn kann dieses Problem lösen und den Geist davon überzeugen, dass die barbarischen Germanen eigentlich ganz nett und hilfsbereit sind. Mit ihrem gekonnten Vortrag erlangten die drei Schüler einen 2. Platz! Wir gratulieren den Lateinschülern und ihrer Lehrerin Frau Klimek ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Bei den sich an die Lesevorträge anschließenden Theateraufführungen wurden unter anderem Kriminalfälle gelöst,  das passende Herzblatt gefunden und eine auf Kim Kardashian & Co eifersüchtige Kleopatra besänftigt. Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei der Ursulinenschule Köln, die auch in diesem Jahr wieder ein hervorragender Gastgeber war. Mit Hotdogs sorgte sie für unser leibliches Wohl und mit einer spektakulären Turnvorführung für einen aufregenden Einstieg. Wir hoffen, dass auch im nächsten Jahr erneut Schülerinnen und Schüler des KFG an diesem Wettbewerb teilnehmen und einen ebenso interessanten Tag erleben werden wie wir.