Chemieexkursion zu 4711 - jeder kreiert sein eigenes Parfum

CHEMIE_18_1_Duftseminar 2017_1

Ich glaube, jeder von uns hat schon einmal von der berühmten Parfümerie 4711 gehört. Sie gehört sicherlich zu den bekanntesten Parfümerien Deutschlands und stellt nicht nur Parfüm, Eau de Parfum und Eau de Cologne her, sondern von ihr stammt auch das berühmte „Echt Kölnisch Wasser", das früher wie heute als Duft und Getränk genutzt wird.

Und jetzt, im Dezember 2017, haben wir, die Chemiekurse der Stufe 10, die Möglichkeit gehabt, uns als Parfümeure auszuprobieren und unser eigenes Parfüm herzustellen.

Nach der Schule und unparfümiert haben wir uns auf den Weg nach Köln gemacht, und nach einem kleinen Zwischenstopp beim Bäcker wurden wir auch schon im Haus 4711, das nach seiner alten Hausnummer benannt wurde, in Empfang genommen. Hier gab es eine kleine Einführung in die verschiedenen Eigenschaften der Gerüche und deren Auswirkungen auf das Endergebnis, und dann konnten wir auch schon beginnen, unseren eigenen Duft zu kreieren.

Dazu muss man auf die „Störer" achten. Für sich allein genommen, haben die Düfte dieser Essenzen einen sehr penetranten Geruch, den nicht jeder als angenehm empfindet, und sollten nur leicht dosiert werden. Im Zusammenspiel mit anderen Düften können sie aber einem Parfüm auch einen besonderen Reiz verleihen. Im Gegensatz dazu gibt es aber natürlich auch die Substanzen, die gut als Basis verwendet werden können und nicht besonders sparsam verwendet werden müssen, da sie eigentlich im Zusammenspiel mit anderen Düften immer sehr angenehm riechen.

CHEMIE_18_1_Duftseminar_2017_2

Sobald wir erstmal aus den vielen verschiedenen Einzeldüften unseren persönlichen Duft kreiert hatten, war es wichtig aufzuhören und nicht noch weiter zu mischen. Denn auch wenn der Flakon noch nicht ganz gefüllt war, wurde der Rest mit einer dufterhaltenden Flüssigkeit aufgefüllt, die den erstellten Duft nicht verändert.

Abschließend kann ich sagen, dass diese Exkursion allen, sowohl den Lehrern (Frau Schüller und Herr Heselhaus) als auch den Schülern, sehr gut gefallen hat. Und während die einen sich ein Parfüm mit einem ganz individuellen Duft erstellt haben, haben die anderen die Möglichkeit genutzt, ein persönliches Weihnachtsgeschenk selbst zu gestalten.

Letztendlich sind alle mit einem für sie perfekten Duft nach Hause gegangen.

Antonia N., Stufe 10 (Schuljahr 2017/18)